Projekte

Hier können Sie das Blatt "Spendenprojekte im Überblick" mit allen Codes zur Twint- oder App-Überweisung herunterladen.

 


Neubau Kindergarten Lima

Nach (vier!) Jahren ohne Kindergartengebäude fuhr am 2. Oktober endlich ein Bagger aufs Gelände und grub das erste Loch für die Fundamente des neuen Kindergartens. Die Freude bei Kindern und Mitarbeitern war riesig! Im Verlauf der letzten drei Jahre konnten wir bereits Rücklagen für rund zwei Drittel der für uns zu erwartenden Kosten bilden. Diese Summe reicht voraussichtlich für den Rohbau und den Innenausbau der neun Gruppenräume aus.

Hier finden Sie den aktuellsten Stand des Bauprojektes. 

Wir danken allen Spendern ganz herzlich!

Natürlich sind wir jetzt in der Bauphase weiterhin dankbar für jede weitere Unterstützung. Wir rechnen wir mit etwa Fr. 670‘000.-, die wir aus Europa zum Projekt beisteuern. Rund Fr. 470‘000.- sind bereits bei uns eingegangen.

Wenn wir 700 Personen finden, von denen jeder Fr. 300 beiträgt, kann damit der Kindergarten fertig gebaut und verwirklicht werden. 

Projektnummer: P0016
Stichwort: Kindergarten Lima

Vielen Dank für jede Unterstützung!

 


Essen für Kinder

Hunger macht das Leben unterträglich – besonders für Kinder! Alle Formen von Mangelernährung können schwere Folgen für die Gesundheit und Entwicklung der Jungen und Mädchen haben. Helfen Sie mit, Kinder in Lima und Burundi mit einem nahrhaften Frühstück zu versorgen? 

Für Fr. 120.- bekommen 20 Kinder in Peru oder Burundi einen Monat lang ein Frühstück.

Projektnummer: CH18003
Stichwort: Essen für Kinder
Projektblatt herunterladen

 


Schule Burundi

Damit die Kinder eine Chance haben, aus der Armut herauszukommen, ist der Schulbesuch unerlässlich. Das Kinderwerk hat zugesagt, die laufenden Kosten der christlichen Karubabi-Schule in Muramvya zu bezahlen. Dazu gehören Lehrergehälter, Unterhaltskosten usw.  

Möchten Sie sich an diesen Kosten beteiligen? Vielen Dank!

Projektnummer: S0006
Stichwort: Schule Burundi

 


Teenagermütter in Lima

Ausgebeutet, allein, überfordert – in den Armenvierteln Limas gibt es unzählige Mädchen, die ein Baby kriegen, noch bevor sie erwachsen sind. Aus Scham verlassen die Schule, aus Angst ziehen sie sich zurück, aus Hilflosigkeit lassen sie sich ausbeuten. Ihnen hilft das Kinderwerk mit einem umfassenden Programm.

Zurzeit werden von den Sozialarbeiterinnen etwa 300 dieser Teenagermütter betreut. Dafür fallen monatlich Fr. 100.- an Kosten an.

Ein Jahr Unterstützung kostet Fr. 1‘200.- pro Mutter.

Projektnummer: K14014
Stichwort: Teenagermütter
Projektblatt herunterladen
 


Landwirtschaftliche Beratung Burundi

Die Batwa-Pygmäen in der Siedlung Gitaramuka leiden Hunger. Der ausgelaugte Ackerboden wirft nur geringe Erträge ab. Ein erfahrener burundischer Agronom hat jetzt begonnen, die 190 Familien beim Herstellen von biologischem Dünger zu unterstützen. Er berät auch beim Kauf von geeignetem Saatgut. Helfen Sie mit, dass sich die Batwas bald selbstständig selbst versorgen können?

Ein Monat Begleitung durch den Agronomen kostet etwa Fr. 400.-

Projektnummer: P0011
Stichwort Landwirtschaft Burundi

 


Sozialarbeit Asunción

Über 1‘500 Schüler besuchen die Gutenbergschule in Asunción, der Hauptstadt Paraguays. 5 Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter halten regelmässigen Kontakt zu den benachteiligten Familien. Sie helfen bei häuslicher Gewalt, Eheproblemen, Behördengängen usw.

Für die Besuche eines Sozialarbeiters  wenden wir ca. Fr. 200.- pro Monat auf.

Projektnummer: P0010
Stichwort Sozialarbeit Asunción

 


Schülerfreizeiten

Viele Kinder aus bedürftigen Verhältnissen sind täglich mit Mangel, Gewalt und Konflikten konfrontiert. Schülerfreizeiten bieten nicht nur die Möglichkeit, Spass zu erleben, sondern auch Abstand zu gewin-nen, über Gott nachzudenken und Mut zu fassen.

Das Kinderwerk unterstützt diese 
Freizeiten mit einem Betrag von Fr. 50.- pro Kind.

Projektnummer: H18004
Stichwort: Schülerfreizeiten
Projektblatt herunterladen

 


Berufsausbildung

Durch das Kinderwerk erhalten in Peru, Paraguay und Burundi über 4‘000 Mädchen und Jungs eine Berufsausbildung. Die Kombination von Praxis und Theorie gibt den Jugendlichen ein gutes Fundament, um im Beruf schnell Fuss zu fassen oder sich weiterzubilden.

Dafür müssen Maschinen, Werkzeuge und Material angeschafft und unterhalten werden. Unterstützen Sie uns dabei?

Projektnummer: P0021
Stichwort: Berufsausbildung
Projektblatt herunterladen

 

* Die Franken-Angaben können je nach Wechselkurs variieren.