Infoheft Dezember 2018

In unserem neuen Infoheft geht es darum, Schwierigkeiten zu überwinden. Die Schwierigkeiten der Menschen in Peru und Afrika sehen oft ganz anders und viel existenzieller aus, als bei uns in Europa. Wir können von diesen Menschen so viel lernen! mehr

Zwischen Fettleibigkeit und Hunger

Ungefähr 795 Millionen Menschen auf der Welt hungern - davon derzeit fast 195 Millionen Kinder im Alter unter fünf Jahren. Zusätzlich leiden weltweit rund 1,2 Milliarden an Mangelernährung. mehr

Mitarbeiter in Lima gesucht

Wir suchen für unsere Schule in Lima/Peru ein Ehepaar für die Leitung unseres Patenschaftsbüros und als Bindeglied zur Heimatleitung. mehr

Eindrückliche Jubiläumsfeier

Wir feiern Gottes Treue. Unter diesem Motto fand am 23. September das Schweizer Jubiläums-Jahresfest statt. mehr

Drei Momente in der Gemeinde - Gemeindearbeit in Paraguay

Horst-Uwe Bergen ist Vorsitzender des Verwaltungsrates der Johannes-Gutenberg-Schule in Paraguay. Daneben ist er für die drei Kirchengemeinden der Schulen in Asunción, Santaní und Campo 9 verantwortlich. mehr

Infoheft September 2018

"Wie die Eltern so die Kinder ...?" ist das Thema unserer Rundbriefes im September 2018. Dabei geht es inhaltlich um das grosse Thema Erziehung. Als Teenager nimmt man sich vor, alles besser zu machen als die eigenen Eltern. Aber dann merkt man, dass das gar nicht so leicht ist. mehr

SAVE THE DATE - Jubiläumsfest am 23. September in Zürich-Hirzenbach

Das Kinderwerk feiert 50-jähriges Jubiläum! Feiern Sie mit uns am schweizerischen Jahresfest! mehr

Neues Infoheft erschienen

In diesem Heft lesen sie von Francois, der mit vier Dollar durch Burundi reiste, um Menschen von Jesus zu erzählen; von Yolanda, die nach einer Frauenfreizeit verändert heimkehrte; und von dem Geheimnis voller Kirchen in Peru. Gott begegnet Menschen und das verändert ihr Leben - auch heute noch. mehr

Foto-Fest

Erinnerungen wurden geweckt, Beziehungen gepflegt … mehr

"Es hat sich viel gewandelt" - Interview mit Katharina Schmutz über Santaní

Katharina Schmutz war 2014 als Praktikantin für ein halbes Jahr in Santaní. Ende vergangenen Jahres kehrte sie für ein erneutes Kurzpraktikum dorthin zurück. Sie erzählte von ihren Erfahrungen. mehr